Heute gibt´s: Erdbeeren gehen immer! *ich backs mir im Mai*

Eins vorweg: Ich liebe Erdbeeren. Ich esse sie nicht Stückweise, sondern Pfundweise. ABER: Ich esse nur deutsche Erdbeeren und nur welche aus der Region. Das musste jetzt mal gesagt werden.

Erdbeertoertchen

Nach dem ich meinen Samstag beim BlogstBarCamp verbracht habe, davon berichte ich euch noch die Tage, musste ich am Sonntag gaaaaanz lange erst einmal schlafen. Mein erster Weg morgens führt mich zur Zeit immer in meinen Garten, ich bin so verliebt in die frischen Farben, das strahlende Grün, das Pink, das Gelb, das Rot… Alle Farben sind schon da. Es ist ein Traum.
Eine meiner Lieblingsmorgenpflanzen ist ja diese hier:

Sonntag morgen

Ich vergesse immer ihren Namen. Dort versammeln sich alle Tautropfen der Nacht. Es ist so wunderschön, sehen sie nicht aus wie Tränen, toll oder?

Aber davon wollte ich doch gar nicht erzählen. Erdbeeren waren doch heute mein Thema, d.h. Clara´s Thema viel mehr. Denn in ihrer monatlichen Backaktion geht´s dieses Mal um: Erdbeeren. Was sonst´s.
So hab ich mich gestern zur großen Freude des kleinen Ingenieurs und auch des Liebsten in die Küche begeben und schnell ein paar Törtchen gezaubert. Ratz-Fatz gehen die und sind so unglaublich lecker.

Erdbeertoertchen2

Man brauch auch gar nicht viel:

Erdbeertoertchen3Mehr Erdbeerträumchen findet ihr bei Clara! Ich guck mich da jetzt mal satt! Meine Erdbeeren sind nämlich alle!

 


2 thoughts on “Heute gibt´s: Erdbeeren gehen immer! *ich backs mir im Mai*

  1. Die Pflanze heißt Frauenmantel….hilft übringes gut bei allen Frauenleiden, wenn man hart im nehmen ist was bitteren Geschmack betrifft…

Kommentar verfassen