Zimtschnecken für Karlsson und für Clarettis „ich back´s mir-Aktion“

hefeschnecke4_formtiere

Wieder einmal zu spät. Aber mitmachen will ich natürlich trotzdem, wenn die Claretti, die gerade aus Südafrika wieder heimgekehrt ist zur ersten „ich back´s mir“-Aktion in diesem Jahr aufruft. Ich musste aber erst einmal kurz das dicke Buch von Karlsson zu Ende lesen. Kennt ihr alle, oder? Also hier was das der absolute Vorleserenner! Allein der Zustand, dass Karlsson ja nach guter Astrid Lindgren-Manier ständig eine neue verrückte Idee hat. So etwas kommt hier immer gut an! Außerdem kann man aus einem von Mama´s alten Büchern vorgelesen bekommen. Und wenn dann daneben noch duftende Zimtschecken stehen sind hier im Hause die Kinderherzen glücklich und Mama logischerweise auch. Deshalb bin ich aber auch leider etwas spät dran, denn immer wenn wir gelesen und gegessen haben konnte ich ja keine Fotos machen. Und Lesen hatte hier erstmal Vorrang, wir wollten ja wissen, was Karlsson noch so alles anstellt.
Aber danach haben wir beschlossen, wir müssen unbedingt für Karlsson einen Extra-Berg leckerster Zimtschnecken backen und ihn dann mal in seinem kleinen Häuschen auf dem Dach besuchen!
(Das Rezept stammt übrigens aus einem uralten österreichischen Kochbuch. Leicht variiert in der Füllung. Aber genau so lecker wie der olle Hausbock sie immer bäckt, mindestens…)

hefeschnecke5_formtiere

hefeschnecke3_formtiere

So ihr Lieben, jetzt setzen wir uns mit Karlsson auf die Treppenstufe vor seinem schönen Dachhäuschen und blicken über ein verschneites Stockholm. Ach wäre das schön!
Und weil das leider gerade nicht geht lesen wir halt einfach noch ein bisschen weiter und träumen bei ein paar Zimtschnecken davon.

Wollt ihr noch mehr Zimtschnecken-Alarm sehen? Dann solltet ihr dringend mal auf das leckere Pinterest Board luschern, was Clara für uns eingerichtet hat.


One thought on “Zimtschnecken für Karlsson und für Clarettis „ich back´s mir-Aktion“

Kommentar verfassen