Easy peasy Mittagessen für alleinstehende Mama´s!

Kaum sind die Kinder mal ein paar Tage weg ist im Kühlschrank außer Milch, Joghurt und Erdbeeren nichts vernünftiges mehr zu finden.
Logischerweise ist auch der Spülmaschineninhalt sehr beschränkt: Kaffeetassen in rauhen Mengen, Müslischalen, Weingläser und ein paar Löffel. Keine bunten Becher weit und breit. Aber das nur am Rande.

erdbeeren

Der Gang heute morgen auf den Wochenmarkt hat neben erneuten Erdbeeren zumindest noch ein paar Tomaten und Rucola mit nach Hause gebracht. Zeit für´s Mittagessen hat man ja plötzlich auch keine mehr. Also muss alles ganz schnell gehen.

Jetzt muss ich aber dringend mal etwas schnelles für mich kochen sonst krieg ich noch einen Koffeinflash.

easy peasy nudeln2

Tomaten waschen und in kleine Stückchen schneiden, Rucola waschen und kleinschneiden. Alles zusammen mit Olivenöl, Salz und Pfeffer und etwas frischem Knoblauch vermengen und kurz durchziehen lassen.

Nudeln kochen und in einen tiefen Teller geben, die kalte Soße darüber und etwas Parmesan. War leider auch nicht mehr im Haus, daher gab es heute Mozzarellastückchen. Fertig!

easypeasy nudeln

Geht übrigens auch prima schnell, wenn die Kids im Haus sind und man keine Lust auf Butternudeln, Pfannkuchen oder Fischstäbchen hat!


Kommentar verfassen