Backe Backe Häusle bauen…

… wenn ich mein Traumhaus schon nicht haben kann, dann back ich mir doch dieses Jahr einfach eines, oder?

2012-12-08 08.15.37
Ist auch ganz einfach, man braucht nur Honig, Mehl, Honig und Unmengen an Puderzucker. Zwischenzeitlich hatte ich Angst, wir bekommen einen Zuckerschock!

Wichtig ist bei so einem Hausbau auch das Zeitmanagement, also wie bei einem echten Haus auch. Man braucht viiiieeeel Zeit: Teig anrühren, warten. Teig ausrollen, ausschneiden, backen, wieder warten.

Hausteile zusammensetzen, warten. Und dann endlich einziehen, ach nee dekorieren!

2012-12-08 08.39.50

Und wie gefällt es Euch, habt Ihr auch ein Lebkuchenhaus gebacken? Marisa von engelenchen sammelt Eure Links, also schaut mal bei ihr vorbei!

2012-12-08 09.35.37

2012-12-08 13.02.45

2012-12-08 13.41.21

 

2012-12-09 12.35.13

2012-12-09 12.36.37

 

2012-12-09 12.38.01

 

2012-12-09 12.46.37

 

2012-12-09 14.00.03

 

2012-12-10 10.11.48

 

Ich wünsche Euch jetzt erstmal ein wunderbares Weihnachtsfest, ich mach bis Anfang Januar eine kleine Pause und freu mich auf ein neues Jahr mit vielen lieben Leserinnen und Euren netten Kommentaren!


One thought on “Backe Backe Häusle bauen…

  1. Martina, dass habt ihr aber toll hin bekommen:-) Sieht ganz toll aus! Hat doch bestimmt viel viel Spaß gemacht! Und, hat Dein Mann einen schönen Baum im Wald gefunden? Meine Schwiegereltern sind angekommen, jetzt fehlt noch Onkel Günther, dann ist das Haus voll und Weihnachten kann kommen! Ich wünsche Dir eine schöne Weihnachtszeit mit Deine Liebsten!
    Ganz herzliche Grüße! Deine Nicole

Kommentar verfassen