Von zu wenig Zeit, Weihnachten und einem süßen Rock!

… eigentlich könnte ich Euch jeden Tag drei Geschichten erzählen, aber Zeit zum Schreiben ist im Moment extrem knapp.

Es ist ja so, Weihnachten steht ja für uns Designer praktisch ab Mai auf dem Programm. Ich bin da leider gar nicht gut drin. Im Bikini rumlaufen und an grün/weiß/rot-Kombinationen und Schnee denken, das überfordert mich. Also zeichne ich meine Ideen immer auf und denke, das machst Du ganz schnell… Easy…. Nix da, im August holt es mich dann ein, wenn diverse Verkäufernewsletter von DaWanda mich erreichen und dann bekomm ich Panik.

Dieses Mal kommt noch dazu, dass ich zusammen mit Marisa von engelenchen am 09.09.2012 bei besondersschön hier in Hamburg einen Stand habe. Für alle, die uns besuchen möchten, ab 10 Uhr sind wir im Museum für Arbeit zu finden, im Obergeschoss, wir freuen uns auf Euch!

Also ran an die Maschine und schnell noch ein paar Adventskalender genäht, die Produktion läuft. Nebenbei werden noch Lätzchen, Kühlschrankmagneten, Knibbeltiere und sonstiges produziert. So ein Designmarktstand möchte ja gut gefüllt sein.

Dazwischen kommt die kleine Dame und wünscht sich mal so eben ein Röckchen. Nicht, dass hier keine adäquaten Stoffe rumliegen würden… Aber die Zeit… Naja, also hab ich mich rangesetzt und habe aus einem wunderschönen Hamburger Liebe-Stoff, den ich schon so lange habe und der eigentlich mal etwas für mich werden sollte ihr ein Röckchen gezaubert. Ich bin ehrlich gesagt total stolz, und sie hat es gleich heute morgen angezogen und war ganz glücklich!
Den Stoff bekommt Ihr übrigens hier bei der Villa Stoff. Dort gibt es noch reihenweise andere schöne Stoffe von Hamburger Liebe!

Naja, und dann arbeite ich nebenbei noch an meinem Comeback als Grafik-Designerin. Für alle, die es noch nicht wissen, weil wir uns noch nicht so lange kennen. Ich bin eigentlich Grafik-Designerin und habe lange in Agenturen und später dann selbstständig gearbeitet. Das möchte ich auch in Zukunft wieder mehr tun, denn es macht mir einfach riesigen Spaß Menschen mit meinen Ideen glücklich zu machen.

So, nun wisst Ihr, was hier los ist. Ich verspreche aber, dass ich bald wieder mehr schreibe und berichte, als nächstes stell ich Euch übrigens ein uraltes Kochbuch vor, erzähl Euch, was ich für Post aus meiner Küche gezaubert habe und und und….

Sonnigstes Wochenende Euch allen!


4 thoughts on “Von zu wenig Zeit, Weihnachten und einem süßen Rock!

  1. Das mit den drei Geschichten pro Tag geht mir ganz genauso! Ich habe sooooo viel zum bloggen auf dem Plan und schaffe es derzeit neben Ferien und vor allem unglaublich viel Arbeit kaum überhaupt was zu schreiben. Ausserdem möchte ich UNBEDINGT an meinen Fotografierfähigkeiten arbeiten, aber ich schaffe es nicht mal den Fotoapparat überhaupt in die Hand zu nehmen.

    Was mich allerdings derzeit total kirre macht ist dass ich hier in Bloghausen allerorts von Weihnachten lese. Und dabei will ich doch noch gar nichts von Schnee, Adventsdeko und Lebkuchen wissen: ich will Sommer! Aber der will nicht (mehr)!

    Ich wünsche Dir ein ganz tolles Wochenende! Liebe Grüsse,
    Frau Süd

    • Glaub mir, ich find das mit Weihnachten im August auch nicht lustig, aber ich wollte dieses Mal auch mal vorne mit dabei sein. Und deswegen werde ich am Sonntag auch Deko rausholen um die ersten Produktfotos zu machen, es graust mir schon davor!!! ;-)
      Meine Kinder sind auch schon total verwirrt, ich werde den Kram danach auch schnell wieder wegpacken, sonst denken die noch bald ist Ostern!

      LG
      Martina.

  2. hach, es geht dir ja wie mir… ich sage ja… denkend bloggen wäre suuuper! denn schreiben will man eigentlich viel nur kommen dann die diversen projekte dazwischen.
    ich freu mich auf sonntag in einer woche!

  3. Hey liebe Martina,

    erstmal vielen lieben Dank für deinen besuch und die netten Worte!
    Ich mag die im Glas gebackenen Kuchen auch nicht, aber mein klitschiger Nusskuchen ist ganz normal in der Form gebacken und wird dann zum Löffeln ins Glas gequetscht ;-) Schön klitschig eben… ;)
    Also unbedingt mal ausprobieren…

    Das mit dem Bloggen und der Zeit geht mir genauso… ;)
    Wünsch dir toi toi toi bei deinem Wiedereinstieg in der Agentur… Ich würd`s heute nicht wieder machen… Ist vllt. aber auch gerade mal wieder so ne Phase…

    Happy Monday
    Jules

Kommentar verfassen