***“12 von 12″ im JULI***

Bekanntlich rast die Zeit ja am meisten, wenn draußen die Sonne scheint und man Ferien hat. Nunja, Ferien haben wir hier in Hamburg zwar, aber das mit der Sonne… Egal, wir nutzen jede Minute in der Sonne und den Rest der Zeit haben wir heute das gemacht:

Erstmal lecker gefrühstückt.

Dann endlich den Schreibtisch aufgeräumt.

Im Aufräumwahn gleich noch die Babyflaschen weggeschmissen, brauchen wir nicht mehr!

Der kleinen Dame etwas vorgelesen von „Heiner und seinen Hühnchen“.

Neue Stempelvorlagen erstellt und gleich bestellt.

Mittagessen gemacht!

Danach hab ich mich über meine neuen Stoffe gefreut und mir überlegt, was ich alles daraus machen kann.

Mit der kleinen Dame die Wäsche aufgehängt.

Den Garten und die Sonne genossen, jeder auf seine Weise.

 

 

 

Schnell eingekauft.

Und jetzt noch schnell die Fotos zusammengebaut und jetzt freu ich mich auf heute Abend! Da Treff ich mich nämlich mit lauter netten Mädels in der Taterie zum Klönen!

 

Die Idee 12 von 12 stammt übrigens von Caro, mehr davon gibt’s hier!


6 thoughts on “***“12 von 12″ im JULI***

  1. Den Schreibtisch aufgeräumt *lach*, das sieht mir aber sehr nach facebook aus :). Und bei euch gab’s Sonne? Bei uns überwiegend Regen und zwar so richtig…
    Viel Spaß heute abend. Bin gespannt auf einen Bericht. Hier oder am Telefon.
    Liebste Grüße

Kommentar verfassen