DIY Donnerstag: Wir basteln uns einen SchrumpfKNOPF!

Ganz genau einen SchrumpfKNOPF, keinen Schrumpfkopf!

In der neuesten Ausgabe der „handmade Kultur“ habe ich die Idee dazu gefunden und war sofort begeistert. Definitiv eine tolle Beschäftigung für den nächsten verregneten Nachmittag. Davon haben wir ja leider im Moment ziemlich viele.
Knöpfe selbermachen, das wollte ich schon immer mal.

Und heute machen wir es, es regnet mal wieder.

Was braucht Ihr alles dazu?

Schrumpffolie, gibt es in jedem guten Bastelgeschäft
feinkörniges Schleifpapier
Locher, Lochzange
Schere
Buntstifte

Die Folie auf einer Seite mit dem Schleifpapier gut anrauen. Das ist wichtig, da man sonst nicht mit Buntstiften darauf malen kann. Dann schneidet man Kreise aus. Selbstverständlich kann man auch Rechtecke oder Quadrate machen, dann werden die Knöpfe eben eckig.
Wer ganz kreisrunde Knöpfe möchte sollte sich eine große Stanze besorgen. Denn jeder noch so kleine Patzer beim Ausschneiden wird mit einer leichten Delle bestraft. Ich finde diesen Effekt sehr schön, da es jeden Knopf besonders macht.

Wichtig ist, dass die Form mindestens zweieinhalbfach so groß ist, wie Ihr Euer Endprodukt haben möchtet. Denn die Folie wird später mächtig schrumpfen! Wie der Name schon sagt.

Und dann geht’s ans Werk. Einfach die runden Scheiben nach Herzenslust bemalen, ganz egal ob Muster, Motiv oder einfarbig. Hauptsache bunt! Schön ist es auch die Flächen ganz zu bemalen, die Farben kommen später viel kräftiger!

Am Ende müssen zwei kleine Löcher gelocht werden. Das geht mit einem Locher oder einer Lochzange.

Alle fertiggemalten Knöpfe kommen auf Backpapier bei 150°C in den Backofen. Dort müssen sie so lange bleiben, bis sie sich einmal total verformt haben und dann wieder geglättet haben. Das müsst Ihr unbedingt mit den Kindern zusammen machen, ein Spaß!
Bekommt keinen Schreck, wenn sie sich einmal total wölben, das ist normal. Einfach abwarten!

Am Ende die Knöpfe schnell platt drücken, abkühlen lassen und mit Klarlack lackieren. Die Kanten noch kurz glätten. FERTIG!!!

Also uns hat es soviel Spaß gemacht, dass wir das definitiv noch mal wiederholen werden.

 
FormTiere im DaWanda-Interview, bitte hier lang!

6 thoughts on “DIY Donnerstag: Wir basteln uns einen SchrumpfKNOPF!

  1. Wie süß die Knöpfe sind! Ich finde es eine tolle Idee und ich denke es geht relativ leicht…zumindest aus deinem Beitrag vesteht man das. Ich werde meine Tochter Knöpfe malen lassen :D Voll Spaß! Danke sehr für die wunderbare Idee!
    LG Swatje

  2. Pingback: Foto-Frage-Freitag #12 | FormTiere | Jedes Tier ein Original

  3. Großartig! Schrumpffolie habe ich zu Beginn meiner Scrapper-Karriere mal auf einem Workshop entdeckt und seither vergessen :-). Knöpfe sind eine tolle Idee!

  4. Hallo,
    zwar schon lange her, aber ich schreib es trotzdem mal dazu: Gemüseverpackungen u.ä. die eine Markierunng mit „PS“ haben, sind aus dem gleichen Material wie die Schrupffolie und können auch genauso verwendet werden….
    Schöne Knöpfe habt ihr gemacht ! Und tolle Idee !

    Grüße

Kommentar verfassen