DIY Donnerstag: Wie aus Bodies süße Unterhemdchen werden!

Ich bin ja sehr praktisch veranlagt und es schmerzt mich immer, wenn man etwas weggeben muss, es aber noch so gut erhalten ist. So ging es mir auch mit den Bodies der kleinen Dame. Da diese nun schon  lange keine Windeln mehr benötigt, wurden auch ihre Bodies unpraktisch aber sie passten ihr alle noch so gut und so stellte sich die Frage was tun!

Unterwäsche für kleine Damen musste also gefunden werden! Sehr schwierig, meist nur kleine Hemdchen, zu kurz für meinen Geschmack, der Rücken immer frei. Was tut also die fürsorgliche Mama?

Sie schneidet kurzer Hand die Bodies unten ab und verwandelt sie mit Hilfe von hübschen Schrägbändern in prima praktische Unterhemden.

 

Kleiner Tipp: Schneidet die Bodies unten in einem Bogen ab, das verlängert das spätere Hemdchen und so rutscht garantiert nichts mehr raus!

Die Bodies sehen so niedlich aus, dass ich in Zukunft auch das ein oder andere schnöde Shirt damit verzieren werde!
Die süßen Schrägbänder hab ich übrigens hier her! Aber man kann sie auch selber machen, das werde ich demnächst mal versuchen!

 

 


7 thoughts on “DIY Donnerstag: Wie aus Bodies süße Unterhemdchen werden!

  1. Das ist ja lustig, genau darüber habe ich heute mit einer Freundin gesprochen, die Idee hatten wir beide nämlich auch schon! Nur auf die Schrägbänder und den Bogen wär ich jetzt nicht gekommen. Stören die Bänder denn nicht? Und machst du die selber oder hast du welche gekauft? Lassen die sich dann genauso hoch waschen? Fragen über Fragen. Aber auf meiner Nähliste steht das definitiv ganz, ganz oben!

    LG
    Swenja

    • Liebe Svenja.
      Ich freu mich, dass Dir die Idee gefällt.
      nein, die Bänder stören nicht. Wichtig ist, dass sie nach dem Feststecken gut gebügelt werden bevor Du sie annähst. Ich habe sie gekauft und wasche sie bei 60%, also ganz normal wie vorher auch!
      Selbstgemacht habe ich noch keine, aber irgendwann werde ich das mal machen, habe so schöne Stoffe, die sich dafür eigenen würden!
      LG
      Martina.

  2. Die Idee ist klasse. Noch brauche ich ja alle Bodies, aber ich behalte das schon mal im Hinterkopf für später ;) Bei uns kommt noch dazu, dass Sohnemann Bodies inzwischen gar nicht mehr mag. Ist mit seinen knapp 3 ja schon grooooooß und Bodies nur was für Babies. ;) Aber noch müssen sie für’s 2. halten ….

  3. Eine schöne Idee und Schrägband ganz ohne Gebeule… Da werde ich ganz neidisch: weil es bei mir mit dem Einfassen nicht so gut geklappt hat und weil ich alle Bodies schon restlos ausgemistet hab… Einen lieben Gruß, Marja

Kommentar verfassen